Navigation und Service

Eine Welt voller Wissen
Ausbildungstag an der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig

Pressemitteilung vom: 19. September 2017

Am 5. Oktober 2017 haben Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern und alle Interessenten die Möglichkeit, sich in der Zeit von 14 bis 18 Uhr über eine Berufsausbildung an der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig zu informieren. Auszubildende und Ausbildende der Bibliothek stellen ihre Ausbildungsberufe vor. In der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig werden Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek, und Fachinformatiker / Fachinformatikerinnen, Fachrichtung Systemintegration, ausgebildet.
Die Ausbildung dauert jeweils drei Jahre.

Für Gespräche stehen Auszubildende der beiden Berufe, Ausbildende aus verschiedenen Einsatzbereichen in der Deutschen Nationalbibliothek und die Ausbildungsleiterin zur Verfügung. Verschiedene Stationen, an denen die Auszubildenden eingesetzt werden, wie die Bücherausgabe, die Information oder die Erwerbung werden vorgestellt. Neben der Möglichkeit Fragen zu stellen und mit Auszubildenden ins Gespräch zu kommen, präsentieren Auszubildende ihre Projektarbeiten und berichten über Praktika.

Am 1. September 2017 haben sechs Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek ihre dreijährige Ausbildung an der Deutschen Nationalbibliothek begonnen, davon vier in Leipzig. Sie führen in der Bibliothek vor allem praktische Arbeiten durch, die für den laufenden Geschäftsgang von Bedeutung sind. Zu ihren Hauptaufgaben gehören Beschaffen, Erschließen, Vermitteln und Bereitstellen von Medien, Informationen und Daten sowie die Beratung und Betreuung von Benutzerinnen und Benutzern. Der nächste Ausbildungsbeginn ist im September 2018.

Fachinformatiker / Fachinformatikerinnen mit der Fachrichtung Systemintegration (FISI) planen, erstellen und konfigurieren Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik. Als Dienstleister im eigenen Haus entwickeln sie Systeme entsprechend den Anforderungen und stellen ihren Betrieb sicher. Dazu gehört auch, dass sie bei auftretenden Störungen die Fehler systematisch und unter Einsatz moderner Experten- und Diagnosesysteme eingrenzen und beheben. Sie beraten bei Auswahl und Einsatz von Geräten und lösen Anwendungs- und Systemprobleme. Daneben erstellen sie Systemdokumentationen und führen Schulungen durch. Die Ausbildung zum Fachinformatiker in der Fachrichtung Systemintegration beginnt alle zwei Jahre; der nächste Ausbildungsbeginn ist im September 2018.

Eine Welt voller Wissen
Ausbildungstag an der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig
5. Oktober 2017, 14 bis 18 Uhr

Hintergrund

Die Deutsche Nationalbibliothek sammelt seit über 100 Jahren alle deutschen und deutschsprachigen Publikationen in Wort und Ton ab 1913, dokumentiert und archiviert sie und macht sie der Öffentlichkeit zugänglich. Ihre umfassenden Dienstleistungen bietet sie an den beiden Standorten in Leipzig und Frankfurt am Main und in digitaler Form global an. Mit dem Deutschen Exilarchiv 1933 – 1945 und dem Deutschen Buch- und Schriftmuseum verfügt die Deutsche Nationalbibliothek darüber hinaus über wertvolle und reichhaltige Sondersammlungen. Durch Lesungen, Ausstellungen, Vorträge und Konzerte macht sie regelmäßig auf ihre Schätze aufmerksam und fördert Buchkultur, Lesekultur und Musikkultur – mit mehr als 30 Millionen Medieneinheiten, jährlich rund 220.000 Besuchern an den beiden Standorten Leipzig und Frankfurt am Main und mit einem bunten und hochkarätigen Veranstaltungsprogramm.

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Pressesprecher

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main