Navigation und Service

Ausstellungen des Deutschen Buch- und Schriftmuseums

Universal. Reclams Jahrhundertidee – Leipzig 1867 bis 1990 // Wechselausstellung im Deutschen Buch- und Schriftmuseum // Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig // 27. Oktober 2017 bis 3. Juni 2018

Zum 150. Geburtstag des ersten Heftes von Reclams Universal-Bibliothek (RUB) widmet das Deutsche Buch- und Schriftmuseum der Idee des Verlegers Anton Philipp Reclam (1807–1896) eine Ausstellung und präsentiert ausgehend vom "Klassikerjahr" 1867 ausgewählte Exponate.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10–18 Uhr, Donnerstag 10–20 Uhr, Feiertage 10–18 Uhr, am 1. Januar 2018 und vom 15. bis 22. Januar 2018 geschlossen
Führung: Donnerstag, 1. Februar 2018, 11 Uhr
Eintritt frei

Mehr: Universal. Reclams Jahrhundertidee – Leipzig 1867 bis 1990 // Wechselausstellung im Deutschen Buch- und Schriftmuseum // Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig // 27. Oktober 2017 bis 3. Juni 2018 …

Bildfabriken. Infografik 1920–1945. Fritz Kahn, Otto Neurath et al. // Wechselausstellung des Deutschen Buch- und Schriftmuseums // Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig// 8. September 2017 bis 8. April 2018

Die Ausstellung thematisiert die Neuentdeckung und Profilierung des Bildes als Informations- und Kommunikationsquelle zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Im Zentrum stehen die beiden Bildkonzepte des Hallenser Mediziners Fritz Kahn und des Wiener Wissenschaftstheoretikers Otto Neurath.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10–18 Uhr, Donnerstag 10–20 Uhr, Feiertage 10–18 Uhr, am 1. Januar 2018 und vom 15. bis 22. Januar 2018 geschlossen
Führung: Freitag, 5. Januar 2018, 15 Uhr
Eintritt frei

Mehr: Bildfabriken. Infografik 1920–1945. Fritz Kahn, Otto Neurath et al. // Wechselausstellung des Deutschen Buch- und Schriftmuseums // Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig// 8. September 2017 bis 8. April 2018 …

Zeichen – Bücher – Netze: Von der Keilschrift zum Binärcode // Dauerausstellung im Deutschen Buch- und Schriftmuseum // Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig

Als Erlebniszone gestaltet, bietet die Ausstellung "Zeichen – Bücher – Netze: Von der Keilschrift zum Binärcode" Einblick in 5.000 Jahre Mediengeschichte. Von der Erfindung der Schrift bis ins digitale Zeitalter – in der Dauerausstellung gibt es einiges zu erkunden.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10–18 Uhr, Donnerstag 10–20 Uhr, Feiertage 10–18 Uhr, am 1. Januar 2018 und vom 15. bis 22. Januar 2018 geschlossen
Eintritt frei

Mehr: Zeichen – Bücher – Netze: Von der Keilschrift zum Binärcode // Dauerausstellung im Deutschen Buch- und Schriftmuseum // Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig …

5.000 Jahre Mediengeschichte online // Virtuelle Ausstellung des Deutschen Buch- und Schriftmuseums der Deutschen Nationalbibliothek

Zur virtuellen Ausstellung "5.000 Jahre Mediengeschichte online"

Die virtuelle Ausstellung "5.000 Jahre Mediengeschichte online" bietet einen umfassenden Einblick in die Geschichte der Medien von den ägyptischen Hieroglyphen bis in die Gegenwart und lädt dazu ein, die unterschiedlichen Themenwelten individuell zu erkunden.

Mehr: 5.000 Jahre Mediengeschichte online // Virtuelle Ausstellung des Deutschen Buch- und Schriftmuseums der Deutschen Nationalbibliothek …

Quiz zur virtuellen Ausstellung "5.000 Jahre Mediengeschichte online" des Deutschen Buch- und Schriftmuseums der Deutschen Nationalbibliothek

Zum Quiz "5.000 Jahre Mediengeschichte online"

Wer knackte den Code der Pharaonen? Wie hieß doch gleich das monumentale Hauptwerk Gutenbergs? Testen Sie im Quiz zur virtuellen Ausstellung "5.000 Jahre Mediengeschichte online" Ihr Wissen zu den Themen "Schrift und Schreiben", "Buchkultur" und "Digitale Welt“.

Mehr: Quiz zur virtuellen Ausstellung "5.000 Jahre Mediengeschichte online" des Deutschen Buch- und Schriftmuseums der Deutschen Nationalbibliothek …

Bahnriss?! Papier | Kultur // Virtuelle Ausstellung der Deutschen Digitalen Bibliothek kuratiert vom Deutschen Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek

Ausschnitt eines Egoutteurs (Siebwalze); Link zur virtuellen Ausstellung "Bahnriss?! Papier | Kultur"Foto: Deutsche Nationalbibliothek, Stephan Jockel

Zur virtuellen Ausstellung "Bahnriss?! Papier | Kultur"

Von der Lumpenwirtschaft vorindustrieller Zeiten bis in die Gegenwart: Die virtuelle Ausstellung "Bahnriss?! Papier | Kultur" zeigt in verschiedenen Kapiteln die Geschichte des Papiers und macht die wissenschaftlichen Recherchen zur gleichnamigen Wechselausstellung online zugänglich.

Mehr: Bahnriss?! Papier | Kultur // Virtuelle Ausstellung der Deutschen Digitalen Bibliothek kuratiert vom Deutschen Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek …

Letzte Änderung: 20.11.2017

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main