Navigation und Service

Veranstaltungen und Ausstellungen des Deutschen Exilarchivs 1933–1945

Exil. Erfahrung und Zeugnis // Eröffnung der Dauerausstellung des Deutschen Exilarchivs 1933–1945 // Deutsche Nationalbibliothek in Frankfurt am Main // Donnerstag, 8. März 2018, 18 Uhr

Was bedeutet es, ins Exil gehen zu müssen? Was erlebt man dort? Gibt es ein Ende des Exils? Und was bleibt vom Exil? Erstmals in seiner mehr als 60-jährigen Geschichte eröffnet das Deutsche Exilarchiv 1933–1945 der Deutschen Nationalbibliothek eine Dauerausstellung, die sich mit diesen Fragen beschäftigt.

Mehr: Exil. Erfahrung und Zeugnis // Eröffnung der Dauerausstellung des Deutschen Exilarchivs 1933–1945 // Deutsche Nationalbibliothek in Frankfurt am Main // Donnerstag, 8. März 2018, 18 Uhr …

Exil. Erfahrung und Zeugnis // Dauerausstellung des Deutschen Exilarchivs 1933–1945 // Deutsche Nationalbibliothek in Frankfurt am Main

Die Dauerausstellung des Deutschen Exilarchivs 1933–1945 wird in mehreren Kapiteln das Thema des Exils beleuchten und durch biografische Schwerpunkte unterschiedliche Exilgeschichten erfahrbar machen.

Ausstellungseröffnung ist am 8. März 2018, 18 Uhr
Führungen: 13., 15., 19. und 22. März 2018.
Öffnungszeiten ab dem 9. März 2018: Montag bis Freitag 9:00–21:30 Uhr, Samstag 10:00–17:30 Uhr, an Sonn- und Feiertagen geschlossen
Eintritt frei

Mehr: Exil. Erfahrung und Zeugnis // Dauerausstellung des Deutschen Exilarchivs 1933–1945 // Deutsche Nationalbibliothek in Frankfurt am Main …

Künste im Exil // Virtuelle Ausstellung und Netzwerk

Zur virtuellen Ausstellung "Künste im Exil"

Wie wirkt sich Exil und Migration auf das künstlerische Schaffen aus? Die virtuelle Ausstellung "Künste im Exil" geht der Frage nach, wie das Exil Künstlerinnen und Künstler beeinflusst und gibt spannende Einblicke in unterschiedliche Exilgeschichten.

Mehr: Künste im Exil // Virtuelle Ausstellung und Netzwerk …

Letzte Änderung: 31.1.2018

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main