Navigation und Service

Sammlung historischer Abspielgeräte

Kleinstgrammophon

(Schweiz 1926)
Hersteller/Typ: Mikiphone Pocket Phonograph
Antrieb: Miniatur-Einfachfederwerk

Kleinstgrammophon Kleinstgrammophon

Besonderheiten: Das Mikiphone ist das kleinste funktionsfähige Taschengrammophon der Welt. Das Gerät konnte zum Transport komplett zerlegt und alle Teile durch eine raffinierte Platzgestaltung in der runden Stahlblechdose (Durchmesser 12 cm) verstaut werden. In zusammengeklapptem Zustand lässt rein äußerlich nichts darauf schließen, dass es sich hierbei um ein Miniaturgrammophon handelt.
Neben Pocketplatten konnten auf diesem Gerät auch normale Schellackplatten bis zu einem Durchmesser von 25 cm abgespielt werden. Gleichlauf und Wiedergabequalität waren ein der Miniaturisierung geschuldeter Kompromiss.

Letzte Änderung: 13.7.2012

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main