Navigation und Service

Sammlung historischer Abspielgeräte

Walzen-Phonograph

Firma: Pathé-Frères; Typ: "Modèle No. O"; Baujahr: ca. 1903; Preis: 22,50 Francs

Walzen-Phonograph  Firma: Pathé-Frères; Typ: "Modèle No. O"; Baujahr: ca. 1903; Preis: 22,50 Francs  pathe

Im Jahr 1903 begann die Firma Pathé-Frères im Pariser Vorort Chatou Phonographen zu produzieren. Es waren zunächst fünf verschiedene Geräte im Angebot. Das einfachste und billigste Gerät hatte die Bezeichnung "Modèle No. O" und kostete nur 22,50 Francs. Der teuerste Apparat (Modèle No. 4) kostete 175 Francs.

Man kann einen Phonographen kaum einfacher bauen, als das hier präsentierte "Modèle No. O".
Das Gerät kommt ohne Zarge aus, der Federmotor ist auf ein einfaches Holzbrett geschraubt, die Schalldose und der Trichter haben keine - sonst übliche - Spindelführung und werden nur durch die Abtastvorrichtung der Schalldose über die Walze geführt.
Das Gerät lässt sich (bis auf den Trichter) in einer kleinen Holzschatulle verpacken. Die Klangqualität ist angesichts der reduzierten Technik und des vergleichsweise schwachen Federmotors eher bescheiden.

Letzte Änderung: 13.7.2012

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main