Navigation und Service

Sammlung historischer Abspielgeräte

"No Name" Tisch-Grammophon

von Anfang 1920 mit "Polyphon-Schalldose"

n no_name

Diese "No-Name-Geräte" wurden in breiter Auswahl von Kaufhäusern, Fahrradgeschäften und Metallwarenläden angeboten. Sie wurden in Kleinserien von Handwerksbetrieben unter Nutzung von Grammophonteilen aus der Serienproduktion großer Hersteller gefertigt. Der Trichter verläuft hornartig innerhalb des Holzkorpus, endet in der Vorderfront und lässt sich durch zwei Klapptüren verschließen. Im zusammengeklappten Zustand erinnert dieses Grammophon an eine Truhe bzw. große Schatulle.

Die Schalldose ist mit Sicherheit später installiert worden. Hier handelt es sich um ein Markenprodukt Typ "Expression" der Firma Polyphon (Polyphon Musikwerke AG / Leipzig, später auch Berlin).

Letzte Änderung: 13.7.2012

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main