Navigation und Service

Sammlung historischer Abspielgeräte

Elektrisches Schallplatten-Abspielgerät, Firma: Wünsch & Marcrander, Leipzig; Typ: Wümaphon

Baujahr: ca. 1930

Elektrisches Schallplatten-Abspielgerät  Elektrisches Schallplatten-Abspielgerät

Das Wümaphon ist ein "elektrisches Laufwerk auf Standfuß" der Firma "Wünsch & Marcrander, Leipzig C 1, Gerberstr. 19 - 27". Die Firma war auf den Bau von "elektrischen Einbau-Laufwerken für Gleich- u. Wechselstrom" für Plattenspieler spezialisiert. Das Wümaphon scheint das einzige selbst gefertigte Komplettlaufwerk der Firma gewesen zu sein, die sonst kleinere Elektromotoren fertigte. Das belegen Anzeigen der Firma aus den Jahren 1930 bis 1933 in der "Phonographischen Zeitschrift". Trotz des recht innovativen Antriebskonzeptes konnte sich das Gerät nicht gegen die starke Konkurrenz durchsetzen.
Das Gerät ist mit einer elektrischen Philips-Schalldose versehen. Es verfügt leider nicht mehr über den Originalstandfuß (eigentlich ein Standreifen). Ein Vorteil des Gerätes besteht darin, dass man den Tonarm in der Höhe verstellen und auch andere Tonarme verwenden konnte.
Das Wümaphon ist heute (wie auch schon damals) sehr selten, es sind bisher nur noch vier erhaltene Exemplare in Deutschland bekannt.

Letzte Änderung: 13.7.2012

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main