Navigation und Service

Sammlung historischer Abspielgeräte

Koffer-Phonosuper mit eingebautem Plattenspieler

Firma: Metz; Typ: Babyphon 56; Baujahr: 1956; Preis: 398,00 DM

Koffer-Phonosuper mit eingebautem Plattenspieler Koffer-Phonosuper mit eingebautem Plattenspieler

Die Firma Metz hatte bereits 1950 mit dem "BabyMetz" den kleinsten Radioempfänger Deutschlands gebaut. 1954 stellt sie einen tragbaren Kofferempfänger auf Röhrenbasis her mit eingebautem Plattenspieler für 45er-Single-Platten (17 cm Durchmesser). Diese technische Lösung konnte nur durch Sparröhren mit niedrigem Stromverbrauch (stromsparende Gegentaktendstufe) und einem geeigneten Batteriemotor realisiert werden. Der eingebaute Plattenspieler hatte einen Kristalltonabnehmer mit Spezialkapsel der Firma Ronette.
Das Gerät stellte eine Weltneuheit dar und beschert der Firma sogar einen Liefervertrag mit einer US-Firma (50.000 Stück). Es war für den Netz- und den Batteriebetrieb ausgelegt (6 Batterien: 1 x 90 V, 1 x 1,2 V 3,5 Ah und 4 Baby-Heizzellen 1,5 V für den Plattenspieler). Es hat ein Gewicht von 7,9 kg und war sehr teuer. Es zählte neben einem Vespa-Roller zu den Statussymbolen der Nachkriegsjugend in Deutschland.

Letzte Änderung: 13.7.2012

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main