Navigation und Service

Bonner Katalog

Der Bonner Katalog ist das Verzeichnis reversgebundener musikalischer Aufführungsmateriale. Er wird vom Deutschen Musikarchiv der Deutschen Nationalbibliothek kontinuierlich bearbeitet und gemeinsam mit dem Deutschen Musikverleger-Verband herausgegeben. Der Bonner Katalog bietet einen umfassenden Nachweis der Notenmateriale, die leihweise von deutschen Musikverlagen für musikalische Darbietungen und Produktionen gegen Revers (= die Verpflichtung des Aufführenden, die Noten nur zu dem angegebenen Zweck zu benutzen und handschriftlich hinzugefügte interpretatorische Hinweise wieder zu entfernen) zur Verfügung gestellt werden.

Seit 1959 ist der Bonner Katalog ein unverzichtbares Arbeitsinstrument für wissenschaftliche Institute, Musikhochschulen und -bibliotheken, Orchester, Chöre, Kammermusikvereinigungen, Musiktheater, Rundfunkanstalten, Tonträgerproduzenten, Urheberrechts- und Verwertungsgesellschaften, Musikalienhandlungen und nicht zuletzt für das Musikverlagswesen des In- und Auslands. Er erspart dem Nutzer zeitraubende Recherchen in den einzelnen Verlagskatalogen. Das im Bonner Katalog vertretene Spektrum der E-Musik reicht vom klassischen, viel gespielten Konzert- und Bühnenrepertoire großen Stimmenumfangs bis hin zur zeitgenössischen Musik mit teilweise außergewöhnlichen Besetzungsmöglichkeiten.

Der Bonner Katalog verzeichnet, basierend auf den Werkmeldungen der gegenwärtig über 200 beteiligten Musikverlage, umfassende Informationen über Komponisten und ihre Werke und gibt detailliert Auskunft über die Instrumental- und Vokalbesetzung sowie die Spieldauer. Auf Grund des sehr dynamischen Marktes ist die ständige Aktualisierung der Bestelladressen von großer Bedeutung.

Der Bonner Katalog wird im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek laufend aktualisiert.

Letzte Änderung: 21.04.2015

Kurz-URL: http://www.langzeitarchivierung.de/bonnerkatalog

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main