Navigation und Service

Geschäftsmodell für die Nutzung von Datendiensten der Deutschen Nationalbibliothek

Nutzungs- und Bezugsbedingungen

Seit 1. Juli 2015 sind alle Titeldaten der Deutschen Nationalbibliothek und die Normdaten der Gemeinsamen Normdatei kostenfrei unter "Creative Commons Zero"-Bedingungen (CC0 1.0) zur freien Nachnutzung verfügbar.
Der Bezug ist über Online-Schnittstellen (Datenshop, SRU- oder OAI-Schnittstelle etc.) nach einmaliger kostenfreier Anmeldung und Autorisierung möglich.

Bereitsstellung

Für den Datenbezug bei der Deutschen Nationalbibliothek gilt grundsätzlich, dass die Daten über Online-Schnittstellen in den von der Deutschen Nationalbibliothek standardmäßig angebotenen Formaten selbst heruntergeladen werden (Basisangebot).
Im Falle einer über das Basisangebot hinausgehenden aktiven Bereitstellung der Daten über FTP- bzw. WWW-Server durch die Deutsche Nationalbibliothek werden Bereitstellungskosten erhoben. Die entsprechende Kostenübersicht wird jährlich zum 1. April veröffentlicht und zum 1. Juli gültig. Über grundlegende Änderungen bei den zur Verfügung gestellten Exportformaten wird mit einer Vorlaufzeit von drei Monaten informiert.

Mit der kostenlosen Bereitstellung der Metadaten zur uneingeschränkten Nachnutzung unterstützt die Deutsche Nationalbibliothek den freien Fluss der Daten insbesondere unter Anbietern bibliografischer Daten und stärkt die Vision eines frei zugänglichen "Web of Data".

Ehemalige Geschäftsmodelle der Deutschen Nationalbibliothek

Letzte Änderung: 10.02.2017

Kurz-URL: http://www.langzeitarchivierung.de/geschaeftsmodell

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main