Navigation und Service

Sammlungen geringeren Umfangs, Typoskripte u.a.

Becher, Franz (1917-1997)

Verlagsvertreter

Sammlung von 150 Fotos von überwiegend Verlagsvertretern, aber auch einzelnen Buchhändlern und Verlegern aus den 1980er und 1990er Jahren

Laufzeit: 1980 bis etwa 1995

Signatur: HA/BV 2,32

Dr. Heinrich Becker (1891-1971)

Verleger, Vorsteher des Börsenvereins der Deutschen Buchhändler zu Leipzig 1948-1961

Splitternachlass: 20 Taschenkalender Dr. Heinrich Beckers

Laufzeit: 1944-1947; 1953-1968

Signatur: HA/BV 2,21

Erwin Bornemann (1913-1981)

Buchhändler, Geschäftsführer der Deuerlich'schen Buchhandlung, Göttingen

Zwei Lektüre„tagebücher” Erwin Bornemanns mit hs. Aufzeichnungen zu den von ihm gelesenen Büchern (1: 1934-1936; 2: 1935-1935; 1948-1951).

Verlagsprospekte, Schutzumschläge, Zeitungsausschnitte; Ausriss aus Hans Grimms "Volk ohne Raum" (1934) mit einer hs. Widmung für Bornemann von seinem Lehrherrn Alexander Kaufmann – Korrespondenz, Kopien von Zeitungsausschnitten, u.a. aus dem Börsenblatt, zu Bornemann und der Deuerlichschen Buchhandlung – Fotografien

Signatur: HA/BV 2,15

Karl Bremser

Buchhändler, Jena

Bremser, Karl: Aus Beruf und Leben. Erinnerungen an die während meiner Tätigkeit als Mitarbeiter der Verlagsbuchhandlung Gustav Fischer in Jena in den Jahren 1903 bis 1906 und 1908 bis 1954 gesammelten Eindrücke, Erfahrungen und Erlebnisse persönlicher und allgemeiner Natur. 90 S. Typoskript

Signatur: HA/BV 2,20

Das Bücherkabinett A. u. C. Simon, Hamburg

Zwei Gästebücher der Buchhandlung, 19.10.1951 - 7.4.1956 und 7.3.1956 - 2.10.1959

Signatur: HA/BV 2,14

Lothar Franck

Buchhändler, langjähriger Inhaber der Th. Steinmetz'schen Buchhandlung in Offenbach

Splitterarchiv: Unterlagen zur Geschichte der buchhändlerischen Fachprüfungen in Hessen 1963-1983

Umfang: 4 Mappen

Signatur: HA/BV 2,25

Heinz Holte (Inhaber der Buchhandlung Holte, Derendorf)

Sammlung von 70 Fotos aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts von westdeutschen Buchhandlungen, vor allem Ansichten von Schaufenstern: Gutenberg-Buchhandlung (Mainz), Buchhandlung Weiland (Lübeck), Schrobsdorff’sche Buchhandlung (Düsseldorf), Bücherstube Johanna Froböse (Düsseldorf), Buchhandlung Holte

Signatur: HA/BV 2,18

Kurt Hoffmann (geb. 1923)

Verleger, langjähriger Inhaber des Verlags Julius Hoffmann, Stuttgart

Splitterarchiv: Materialsammlung zur Geschichte Stuttgarts als Stadt des Buchhandels und Verlagswesens und zur Geschichte des Landesverbands Baden-Württemberg des Börsenvereins, speziell im 20. Jahrhundert

Umfang: 2 Mappen

Signatur: HA/BV 2,24

Internationaler Verlegerkongress, Leipzig und Berlin (1938)

Sammlung: Kassette mit Material zum Kongress: Drucksachen, Akzidenzien, Broschüren – Pressedokumentation – Fotografien – Typoskripte von Reden

Signatur: HA/BV 2,36

  • Staub, Hermann: Karl Baur und der Internationale Verleger-Kongreß 1938 (Aus der Arbeit der Historischen Kommission). In: Buchhandelsgeschichte, 1998/4, S. B199-B204.

Walther Jäh (1877-1946)

Verleger, Inhaber der Marholdschen Verlagsbuchhandlung, Halle, 1907-1946, Vorsteher des Deutschen Verlegervereins vor dessen Gleichschaltung als Fachschaft Verlag 1930-1934, Vorsteher des Börsenvereins der Deutschen Buchhändler zu Leipzig 1945-1946

Splitternachlass: etwa 160 Briefe, überwiegend von Detlef Hudemann, dem Geschäftsführer des Deutschen Verlegervereins, an Jäh aus den Jahren 1933-1935

Umfang: 2 Mappen

Signatur: HA/BV 2,23

  • Staub, Hermann: Eine Quellensammlung zur Geschichte des Deutschen Verlegervereins in den Jahren 1933 bis 1935. (Aus dem Historischen Archiv des Börsenvereins; 40.) In: Buchhandelsgeschichte, 1994/4, S. B156-B159.

Hans-Jochen Kehrl

Buchhändler, Verlagsvertreter

Erinnerungen, vor allem aus seiner Zeit als Verlagsvertreter der Deutschen Verlags-Anstalt, Stuttgart. 107 S. Typoskript

Signatur: HA/BV 2,13

Adolf Kellner (1903-1988)

Buchhändler, Inhaber der Braunschen Universitätsbuchhandlung, Karlsruhe

Als Frontbuchhändler im Zweiten Weltkrieg. 90 S. Typoskript

Signatur: HA/BV 2,19

Wilhelm Limpert Verlag

"Firmentagebuch" (Biographie Wilhelm Limperts, Chronik des Wilhelm Limpert Verlags, Fotos vom Verleger und Verlagsständen auf der Frankfurter Buchmesse, Zeitungsausschnitten u.a.)

Signatur: HA/BV 2,17

Dieter Manz

Sammlung Dieter Manz: Sammlung von Originalrechnungen aus dem buchhändlerischen und buchgewerblichen Bereich aus dem Gebiet des heutigen Baden-Württemberg, vornehmlich aus dem 19. Jahrhundert

Signatur: HA/BV 2,8

Peter Neumann (geb. 1926)

Verleger, Geschäftsführer der Saarbrücker Druckerei und Verlag GmbH, Saarbrücken

Materialien zur eigenen Person und zur SDV Saarbrücker Druckerei und Verlag – eigene Publikationen

Umfang: 3 Mappen

Signatur: HA/BV 2,30

Dr. Georg Ramseger (1912-1996)

Buchhändler, Fachjournalist

Kassette mit Kopien aller von ihm im Börsenblatt für den Deutschen Buchhandel etwa 400 erschienenen Beiträgen aus den Jahren 1960-1982

Umfang: 1 Archivkarton

Signatur: HA/BV 2,31

Dr. Friedrich Rascher (1900-1965)

Feuilletonredakteur der Hannoverschen Presse, Hannover

Unterlagen aus der Provenienz Raschers: Konvolut von ca. 110 Begleitschreiben zu Rezensionsexemplaren deutscher Verlage, 1924-1987 – Konvolut von 25 Begleitschreiben zu Rezensionsexemplaren deutscher Verlage, 1938-1989 – Konvolut von ca. 40 Visiten- und Widmungskärtchen deutscher Verlage, meist als Beilage zu Rezensionsexemplaren

Signatur: HA/BV 2,35

Otto Reichl (1877-1954)

Verleger

1. Reichl, Otto: Das Schwert des Geistes. Vom Wesen, Werden und Wirken des Buches. Vortrag, gehalten am 11.5.1942 im kleinen Saal des evangelischen Gemeindehauses zu Freudenstadt. Typoskript mit handschriftlichen Ergänzungen Reichls. [Veränderte Fassung des unter dem Titel "Wie ein Buch entsteht, was es erlebt und was es wirkt. Entstehung, Bestimmung, Weg und Schicksal des Buches" anlässlich der Kriegsbuchwoche 1941 am 2.11.1941 im Kursaal zu Freudenstadt gehaltenen Vortrages.]
2. Reichl, Otto: Los von Leipzig! Die Zukunft des deutschen Buchhandels. Manuskript, datiert 27.9.1944 (am Textanfang) und 5.2.1945 (am Textende). 149 Bl., 4 Bl. Stichwörter

Signatur: HA/BV 2,10

Günther Ruprecht (1898-2001)

Verleger

Material zur Geschichte der Wandervogel-Buchhändlergilde, vor allem Korrespondenz und Rundbriefe aus den Jahren 1919-1921

Umfang: 2 Mappen

Signatur: HA/BV 2,28

Fritz Schnabel

Verleger

Sammlung: unselbstständig erschienene Veröffentlichungen, Manuskripte und Vorträge Schnabels

Umfang: 1 Sammelband

Signatur: HA/BV 2,6

Hans Ferdinand Schulz (1899-1973)

Buchhändler, Verleger, Fachautor, Inhaber von Buchhandlung und Verlag Hans Ferdinand Schulz, Freiburg i.Br., 1934-1967

"Buchhändler-Erinnerungen", Typoskript seiner unveröffentlichten Autobiografie (Kopie, mit den Hauptthemen Wissenschaftlicher Buchhandel, Jungbuchhandel, Buchhandel 1933-1945) – Dasselbe mit Bearbeitungsvermerken des Verlegers Hans Köster sen. (Langewiesche Verlag, Königstein)

Umfang: 2 Mappen, 1 Ordner

Signatur: HA/BV 2,22

Reinhart Steglich

Buchhändler, Hagen

Sammlung von etwa 500 Fotos von Jungbuchhändler-Treffen und -Tagungen u.a. in Hohenlimburg und Oerlinghausen, 1947-1952, sowie von einem Lehrgang in der Buchhändlerschule Köln-Marienburg, 1949

Laufzeit: 1947-1952

Signatur: HA/BV 2,33

Eberhard Taupitz (geb. 1910)

Material zur Geschichte der ersten drei Hefte der Buchwerbezeitschrift Die Barke, deren Redakteur Taupitz 1949-1950 war.

Schriftwechsel zwischen Taupitz und dem Börsenverein der Buchhändler in der französisch besetzten Zone bzw. dem Börsenverein Deutscher Verleger- und Buchhändler-Verbände, redaktionelle Unterlagen (Honorar-Aufstellungen, Verzeichnisse der als Belegstücke übersandten Exemplare, Anzeigen für Die Barke usw.)

Signatur: HA/BV 2,16

Buch- und Kunstkabinett Hans Trojanski / Düsseldorf

Korrespondenz 1943-1949, u.a. Rundschreiben und Verlagsprospekte

Umfang: 3 Mappen

Laufzeit: 1943-1949

Signatur: HA/BV 2,27

Heinz Winkelmann (1900-1990)

Buchhändler

Korrespondenz aus dem Nachlass (ca. 180 Schriftstücke in chronologischer Folge), vorwiegend mit Verlegern (Josef Habbel, Erich Wewel), ferner mit der Reichsschrifttumskammer (über Beiträge), dem Börsenverein (über Börsenblatt-Artikel Winkelmanns zum Thema Buchwerbung), der Fachschaft Verlag (über die Teilnahme an einem Fortbildungskurs für Verlagshersteller, 20.3.-2.4.1938, mit Programm), der Zentrale der Frontbuchhandlungen (über die Abordnung als Frontbuchhändler)

Umfang: 2 Mappen

Laufzeit: überwiegend aus den Jahren 1937-1940 und 1945/46

Signatur: HA/BV 2,26

Letzte Änderung: 26.07.2017

Diese Seite

Schriftbanner mit Deutscher Nationalbibliothek Leipzig, Frankfurt am Main