Navigation und Service

Informationsblätter

Langzeiterhaltung digitaler Daten in Museen
Tipps zur dauerhaften Bewahrung digitaler Daten
Winfried Bergmeyer / Frank von Hagel / Stefan Rohde-Enslin

Mit den Informationsblättern soll Hilfe zur Selbsthilfe gegeben werden. Sie sollen und können nur als erster Einstieg in das jeweilige Thema dienen. Die einzelnen Blätter behandeln verschiedene Aspekte der Langzeiterhaltung digitaler Daten in Museen. Als Ergänzung sind darin themenbezogene Links zu finden - und teilweise auch Tipps für kostenlose Tools.
Konzepte zur Langzeiterhaltung digitaler Daten in Museen müssen immer auf die Institution, die Sammlung und die zur Verfügung stehenden Ressourcen abgestimmt sein. Daher werden sie sich von Museum zu Museum unterscheiden.

Letzte Änderung: 10.02.2016

Diese Seite