Navigation und Service

Konferenz Langzeitzugriff auf Sammlungsdaten und Multimediadaten

KoLa - Fachkonferenz 2015

Anfang 24.6.2015
Ende 26.6.2015
Ort Leibniz Gemeinschaft, Chausseestr. 111 (neben dem Museum für Naturkunde), Berlin

Fachkonferenz vom 24. - 26. Juni 2015, Berlin

Das Sammeln und Bewahren von Kulturgütern ist eine der Kernaufgaben von Museen, Archiven und Bibliotheken. Im Zeitalter digitaler Medien hat sich dieser traditionelle Auftrag verändert, da neben physischen Objekten auch digitale Güter gesichert und dauerhaft verfügbar gemacht werden müssen. Diese (oft originär) digitalen Informationen haben vielfältige Datenformate und sind einem schnellen Alterungsprozess unterworfen. Eine schnellstmögliche Entwicklung adäquater Strategien um die enorme Menge an Informationen zu archivieren sind damit unumgänglich. Archivierung bedeutet für Gedächtnisinstitutionen wie Museen jedoch nicht nur die alleinige Speicherung sondern vielmehr die Sicherstellung eines dauerhaften Zugriffs auf die Informationen. Insbesondere die Langzeitnutzbarkeit dieser Daten stellt die Institutionen vor eine enorme Herausforderung, da die rasche Weiterentwicklung von Dateiformaten, Hard- und Softwareprodukten mit einzuberechnen sind. Dies schließt sowohl die Sicherstellung der physischen Bewahrung (Bitstream Preservation) also auch der Interpretierbarkeit (Content Preservation) der Informationen mit ein.

Die Tagung gliedert sich in vier Blöcke:

  • Weitergabe und Import von Daten und Metadaten
  • Verwaltung und Pflege von Sammlungs- und Multimediadaten
  • Backup von Sammlungs- und Multimediadaten (Speicherung und Langzeitarchivierung)
  • Datenzugriff, Verfügbarkeit und Veröffentlichung

Registrierung

Für die Registrierung nutzen Sie bitte dieses Formular. Bitte geben Sie an ob Sie am Ice Breaker im Sauriersaal des Museums für Naturkunde (24. Juni) teilnehmen werden und ob Sie Interesse an einer Führung durch einige Sammlungsbereiche des Museum haben (25. Juni).

Call for Abstracts

Für die Konferenz "Langzeitzugriff auf Sammlungs- und Multimediadaten" können Sie sowohl Vorträge als auch Poster einreichen. Bitte nutzen Sie für die Zusendung Ihres Abstracts die Upload-Funktion auf der Seite "Call for Abstracts" . Wir behalten uns vor, eingereichte Abstracts für Vorträge in Posterbeiträge zu ändern, falls für einen Vortragsblock die maximale Anzahl an Vorträgen überschritten werden sollte. 

Wichtige Termine

1. Mai Frist für das Einreichen von Abstracts für Vorträge und Poster
1. Mai Ende des Frühbucherrabatts (30 Euro, danach 50 Euro)
1. Juni finaler Anmeldeschluss

Kontakt

Für Fragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Mareike Hirschfeld oder Alexander Kroupa
oder gehen Sie auf die Tagungwebseite.

Adresse

Siehe oben

Letzte Änderung: 5.2.2015

Diese Seite