Navigation und Service

No time to wait!

Standardizing FFV1 & Matroska for Preservation

Anfang 18.7.2016
Ende 20.7.2016
Ort Deutsche Kinemathek, Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin /
Zuse Institute Berlin, Takustraße 7 14195 Berlin

Standardizing FFV1 & Matroska for Preservation

Eine der zentralen Fragen der Langzeitarchivierung von digitalem Film- und Videomaterial ist die nach dem geeigneten Format. Bisher hat sich in diesem Bereich noch kein Format soweit durchgesetzt, dass es - wie etwa TIFF für Bilddateien oder PDF/A für Text-Dateien - allgemein zur Archivierung verwendet wird.

Unter dem Titel “No Time to Wait!: Standardizing FFV1 & Matroska for Preservation” findet vom 18. bis 20. Juli in der Deutschen Kinemathek und im Zuse Institut Berlin eine mehrtägige Konferenz zum Thema LZA von Film statt. An der von MediaArea initiierten Veranstaltung wirken Kollegen von nestor-Mitgliedseinrichtungen (wie z.B. der Kinemathek und des ZIB, beide aktiv in der nestor AG media), auch Kollegen von Sound and Vision (NL), des Irish Film Archive (IFI), der Library of Congress (USA) und der Österreichischen Mediathek mit. FFV1 & Matroska sind nicht zuletzt deshalb einer Überlegung wert, weil im Rahmen des Preforma-Projektes ein Validator für dieses Gespann erstellt wird.

Hier finden sie Informationen zur Veranstaltung und zur Anmeldung sowie das Veranstaltungsprogramm.

Letzte Änderung: 30.6.2016

Diese Seite