Navigation und Service

Workshop der nestor AG Formaterkennung

Anfang 29.6.2017
Ende 29.6.2017
Ort ZBW Kiel, Düsternbrooker Weg 120, 24105 Kiel, Kleiner und Großer Lesesaal

Formaterkennung, Formatvalidierung und Tools

Die nestor AG Formaterkennung lädt am 29.06.2017 zum ganztägigen Workshop „Formaterkennung, Formatvalidierung und Tools“ ein (10 – 15 Uhr). Der Workshop richtet sich an Praktikerinnen und Praktiker aus dem Bereich Langzeitarchivierung. Erste Erfahrungen mit Werkzeugen rund um die Formatidentifizierung und Formatvalidierung sind hilfreich für die Teilnahme. Der interaktive Workshop stellt die Funktionsweise einzelner Tools dar und vermittelt, welche Tools zu welchem Zwecke geeignet sind. Ziel ist die notwendige Wissensvermittlung zur Entscheidungsfindung zur Toolauswahl und Interpretation des Outputs in Archivierungsworkflows. Ein USB Stick mit Test-Dateien und den beim Workshop verwendeten Tools wird allen Teilnehmenden vor Ort zur Verfügung gestellt.
Folgende Tools werden u. a. abgedeckt: DROID, Siegfried, Fido, file (libmagic), JHOVE,...


Geben Sie bei der Anmeldung bitte bekannt:

  • Welche Tools zur Identifizierung und Validierung benutzen Sie bereits? Welche Betriebssysteme nutzen Sie (inklusive Virtualisierung)? (Windows, Linux, ...)
  • Welche Erwartungen haben Sie an den Workshop?
  • Falls Sie Beispiel-Dateien aus Ihrer täglichen Praxis zum Workshop mitbringen möchten, übersenden Sie diese gern vorab. Sofern es möglich ist diese zu weiterzugeben, teilen Sie uns das mit, wir werden diese dann mittels des USB-Stick für den Workshop allen Teilnehmenden zugänglich machen.

Es ist von Vorteil, einen eigenen Laptop mitzubringen, um während des Workshops gleich Dinge ausprobieren zu können. Einige der Tools funktionieren nur auf Windows (z. B. KOST-Val).

Ort der Veranstaltung sind der große und der kleine Lesesaal im 2. Stock der ZBW in Kiel.
Tipps zur Anreise erhalten Sie nach der Anmeldung.
Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Workshop findet am Tag nach dem diesjährigen nestor Praktikertag in Kiel statt.

Kontakt

Der Anmeldeschluss für den Workshop ist der 31.05.2017
oder sobald die maximale Teilnehmerzahl von 25 erreicht ist.

Anmeldung bei Yvonne Tunnat y.tunnat@zbw.eu

Letzte Änderung: 24.3.2017

Diese Seite