Navigation und Service

nestor-Praktikertag 2012

Anfang 19.6.2012
Ende 19.6.2012
Ort Kunstgewerbemuseum Berlin

Fachleute aus unterschiedlichen Communities informieren sich über neue Entwicklungen und praktische Ansätze.

Dienstag, 19. Juni 2012
10:00-17:00 Uhr
Kunstgewerbemuseum Berlin

nestor veranstaltet auch in diesem Jahr wieder den nestor-Praktikertag. Dieser bringt Fachleute aus unterschiedlichen Communities zusammen, um sich über neue Entwicklungen und praktische Ansätze in der digitalen Langzeitarchivierung zu informieren. Die Veranstaltung bietet zugleich ein Forum zum Erfahrungsaustausch und richtet sich an alle, die sich mit den praktischen und konkreten Fragen der digitalen Langzeitarchivierung beschäftigen.

Die inhaltlichen Schwerpunkte liegen in diesem Jahr zum einen darauf, wie Langzeitarchivierung finanziert werden kann, also welche Kosten- und Geschäftsmodelle möglich sind. Zum anderen liegt der Fokus auf Langzeitarchiverung von AV-Medien.

Programm und Präsentationen

Programm und Präsentationen des nestor-Praktikertag 2012
ZeitPräsentationen

10:00 Uhr

Registrierung
10:30 UhrBegrüßung (Prof. Monika Hagedorn-Saupe, Institut für Museumsforschung)
10:45 UhrBericht der nestor-AG Kosten (Michael Nelißen, hbz)
11:15 UhrKostenmodell DP4lib (Karlheinz Schmitt, DNB)
11:45 UhrThe Cost Model for Digital Preservation (Ulla Bøgvad Kejser, The Royal Library, Denmark)
12:15-13:45 UhrMittagspause und Ausstellungsbesuch
13:45 UhrBericht über nestor-Aktivitäten (Natascha Schumann, DNB)
14:00 UhrAudioüberlieferung des MfS beim BStU - Konzeption zur digitalen Archivierung (Katri Jurichs, Olaf Brandt, BStU)
14:30 UhrLangzeitsicherung audiovisueller Bestände: Prinzipien, Strategien, konkrete Planung (Dr. Dietrich Schüller, Österreichische Akademie der Wissenschaften)
15:15 UhrÜberlegungen zur Archivierungskette von professionellem AV-Material (Jürgen Keiper, Deutsche Kinemathek)
15:45 UhrAusstellungsbesuch
16:30 UhrEnde der Veranstaltung

Aussteller:
Restaumedia
Startext
Scope solutions ag
PDF/A Assoziation
DNB
Goportis
BSZ
IDS
BSB

Die Veranstaltung wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung von:
Restaumedia
Startext
Scope solutions ag
PDF/A Assoziation
Fachgruppe Dokumentation im Deutschen Museumsbund

Adresse

Siehe oben

Kontakt

nestor

Letzte Änderung: 2.11.2012

Diese Seite